Hetzerath

Unser Dorf stellt sich vor

Der Umbau des Kreisverkehrs und des Fahrradweges von der Einmündung Doverhahn in die K 29 bis zum Sportplatz ist noch nicht vollständig abgeschlossen. Nun kündigt das Kreiswasserwerk Heinsberg sehr kurzfristig an, eine neue Wasserleitung auf der Hatzurodestraße in Hetzerath zu bauen. Betroffen ist der Bereich von der Kreuzung Hohenbuscher Straße bis zur Rurtalstraße.

Gewerbefläche, Trasse für eine B57n: Für das bisang landwirtschaftlich genutzte Areal Richtung Granterath und Hetzerath wird kräftig geplant. Das kommt nicht bei allen gut an.

Wie im letzten Jahr konnten aufgrund der Pandemie wieder viele unserer traditionellen Veranstaltungen nicht stattfinden. Wir haben uns aber dadurch nicht entmutigen lassen und insbesondere in der zweiten Jahreshälfte einige Aktionen durchgeführt.

Es ist eine lange und gute Tradition in unserem Dorf. Auch in diesem Jahr werden die über 80-Jährigen in der Adventszeit geehrt. Sie erhalten in den hiesigen Tagen wie in den vergangenen Jahren einen weihnachtlichen Gruß und eine kleine Aufmerksamkeit vom Bezirksausschuss Granterath/Hetzerath der Stadt Erkelenz.

Funkelnde Kronen, glänzende Sterne: Das sind die Sternsinger! Sie ziehen von Haus zu Haus, segnen die Häuser und bitten die Menschen um eine Spende für ein Kinderhilfsprojekt. Bald beginnt auch in unserer Gemeinde die nächste Sternsinger Aktion.

An alle Kinder, Eltern, Großeltern oder einfach an alle Junggebliebenen!

Nachdem bereits im letzten Jahr im Ausstellungsraum des IGH-Dorfarchivs „Unter den Glocken“ im Kirchturm von St. Josef Hetzerath ein Wichtelwald für Kinder aufgebaut wurde, setzt die Interessengemeinschaft Hetzerath (IGH) diese Tradition in diesem Jahr im größeren Rahmen fort.

Am Abend des 11. November 2021 war es wieder so weit: St. Martin ritt hoch auf seinem Schimmel durch die Straßen von Hetzerath, begleitet von einem langen Zug kleiner und großer Freunde, die ihre selbstgebastelten oder liebevoll ausgewählten Laternen präsentierten. Begleitet vom Musikverein, der für eine fröhliche Untermalung sorgte, und der Feuerwehr, die mit Fackeln den Zugweg begleitete und sicherte, ging es nach einer feierlichen Einstimmung in der Kirche los. 

Die Elterninitiative Hetzerath e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich seit über 20 Jahren für die Kinder, die Einrichtungen in unserem Dorf besuchen, engagiert. Wir sind eine Gruppe von Eltern, die Spaß daran haben, im Laufe eines Jahres diverse Veranstaltungen zu planen und mit viel Leidenschaft und Energie durchzuführen.

Der Hetzerather Bauernladen ist eine nicht weg zu denkende Institution in unserem Dorf. Nach nun über 30 Jahren sucht die Familie Schmalen altersbedingt Nachfolger oder noch besser ein Team Gleichgesinnter, um den alt eingesessenen Laden mit neuen innovativen Ideen zu beleben. Der Bauernladen steht für die unmittelbare Nahversorgung, die gerne in und um Hetzerath angenommen wird.