Deprecated: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in /mnt/web221/e3/34/58389134/htdocs/joomla_01/plugins/content/sigplus/metadata.php on line 325
Zukunftswerkstatt

Unter dem Motto „Unser Dorf gemeinsam gestalten" sind alle Hetzerather und Hetzeratherinnen eingeladen, die Zukunft unseres Dorfes mit zu gestalten. Alle sind willkommen, ihren Phantasien freien Lauf zu lassen, sich kreativ einzubringen und ihre Wünsche, Ideen, Träume, Visionen mit anderen zu teilen. Wir gehen damit in unserem Dorf neue Wege!

Die ersten Ideen zu einer Zukunftswerkstatt für Hetzerath kamen Ende 2016 auf. Doch bevor es mit der Zukunftswerkstatt losgehen konnte, trafen sich die Initiatoren (Steffi Vieten, Marc Jansen, Uli Jotzo, Gerd Schmalen, Christoph von Ool) mehrfach an langen Abenden. Schließlich galt es, die Möglichkeiten und Erfolgsaussichten einer breiten bürgerschaftlichen Beteiligung in einer für unser Dorf neuen, aber dennoch vielfach praktizierten und etablierten Form zu entdecken. Am Ende bestand bei allen Beteiligten Einigkeit darüber, dass wir die Initiative einfach mal pragmatisch angehen, nach dem Motto: "Packen wir es an, der einzige Beweis für das Wollen ist das Tun."

So wurden die übergeordneten Themen identifiziert, vorbereitet und die Einladungen an alle Hetzerather Haushalte auf den Weg gebracht. Mit tatkräftiger Unterstützung der Moderatoren erfolgte dann endlich mit der Auftaktveranstaltung am 22. März 2017 der Startschuss zu unserer Zukunftswerkstatt. Im Vorfeld war das Lampenfieber deutlich spürbar, war doch nicht klar, wie das Angebot an die Hetzerather zum Mitmachen aufgenommen wird. Dann die Erleichterung bei allen Mitwirkenden, denn eine Vielzahl der Bürger haben nicht nur den Weg in die Mehrzweckhalle gefunden, sondern mit ihrem tatkräftigen Engagement zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen. Die Moderatoren bei den vorbereiteten Thementischen:

  • Alt werden in Hetzerath (Heiner Haupts)
  • Infrastruktur und Umwelt (Uli Jotzo, Torsten Will)
  • Kinder und Jugend (Alice Mohren, Sabine Korbel-Honold)
  • Kultur (Meike Wetzler, Heike Wassong)
  • Offene Themen (Gerd Schmalen, Marc Jansen)
  • Sport und Gesundheit (Franz-Werner Geditz, Christoph von Ool)

Diese waren von der Resonanz sowie den zahlreichen kreativen Vorschlägen aller Beteiligten beeindruckt. Bis zum Ende der Veranstaltung wurden fast 200 Ideen und Visionen auf Karten von allen Akteuren eingebracht! Ein ganz tolles Ergebnis, das die Potentiale in unserem Dorf mehr als eindrucksvoll zeigt. Die Ideen wurden im Anschluß in zahlreichen weiteren Themenabenden mit den Moderatoren und interessierten Bürgern diskutiert und es wurden konkrete Vorschläge zur Umsetzung entwickelt. Hierzu haben sich zahlreiche Akteure bereit erklärt, ihre Themen als sogenannte Themenpaten eigeninitiativ voran zu bringen. Die gesammelten Ergebnisse dazu können hier eingesehen werden. Die unterschiedlichsten Themen und Projekte werden derzeit angegangen und umgesetzt. Erste Erfolge konnten bereits am 16. September 2017 der Bürgerschaft in der Mehrzweckhalle vorgestellt werden.

Auch über Hetzerath hinaus haben die Projekte und die gesamte Initiative Beachtung gefunden. Ziel der Zukunftswerkstatt ist es insbesondere, dem ehrenamtlichen und bürgerschaftlichen Engagement dauerhaft Raum und Entfaltungsmöglichkeiten zu geben. Wir freuen uns über die Mitwirkung aller Akteure.

Wir haben als Gemeinschaft die Möglichkeiten, unser lebendiges, lebenswertes und traditionsbewusstes und dennoch modernes Hetzerath weiterzuentwickeln. Und wir gehen voran mit unserer Initiative, denn wir freuen uns über eine breite Resonanz. Bereits über 300 Hetzerather von Jung bis Alt haben an den zahlreichen Veranstaltungen teilgenommen und die Zahl wächst weiter. Neue Akteure zur Umsetzung bestehender oder neuer Ideen und Projekte sind immer willkommen. Sie sind auch interessiert? Dann nehmen Sie doch einfach Kontakt mit uns auf. Letztlich sind wir alle als Gemeinschaft gefragt, neue  Ideen zu entwickeln und umzusetzen. Die Zukunftswerkstatt ist jederzeit offen für jedermann, alle interessierten Hetzerather Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, an „Unser Dorf gemeinsam gestalten" mitzuwirken.